Geschichte

Goldschmiede Hugo Zermati

Während meiner Reisen in Südamerika in den Jahren 1984 und 1985, vor allem in Brasilien, ergriff mich die Leidenschaft für Edelsteine, ihre Intensität, die Tiefe und Reinheit der Farben, und ließ mich nicht mehr los. Ich begann sie nach Südfrankreich zu importieren.

Es war eine Zeit, in der die Côte d‘ Azur funkelte vor Kreativität. Was die Modernität des Schmuckdesigns anging, konkurrierte sie sogar mit Paris.

In den verschiedenen Ateliers, die den Stil dieser Zeit vorantrieben und prägten, habe ich viel gelernt.

Im Atelier von „Status Quo“ in Nizza habe ich das erste mal einen Hammer und eine Feile selbst in die Hand genommen. Dort haben mich Luc, Jean-Michel und Phillipe mit Großzügigkeit und Enthusiasmus an Design und Technik herangeführt.

Die Website befindet sich noch im Aufbau, Texte und weitere Bilder folgen in Kürze.

Die Website befindet sich noch im Aufbau, Texte und weitere Bilder folgen in Kürze.

Die Website befindet sich noch im Aufbau, Texte und weitere Bilder folgen in Kürze.

Die Website befindet sich noch im Aufbau, Texte und weitere Bilder folgen in Kürze.